*
Block_Top_Erlibacherhof
blockHeaderEditIcon
Hotel Restaurant Erlibacherhof - Erlenbach am Zürichsee
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Treffpunkt Treffpunkt
Hotel Hotel
Information Information
Appartement Appartement
Reservation Reservation
Restaurant Restaurant
Speisen und Getränke Speisen und Getränke
Tagesmenu Tagesmenu
Saal Saal
Information Information
Veranstaltungen Veranstaltungen
Simon Estes - Nov16 Simon Estes - Nov16
Partyservice Partyservice
Startseite Startseite
Menuvorschläge Menuvorschläge
Offertanfrage Offertanfrage
Adresse / Lage Adresse / Lage
über uns über uns
Adresse / Lage Adresse / Lage
Publikationen Publikationen
Links / Tourismus Links / Tourismus
myAdmin_Sitemap
blockHeaderEditIcon
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Titel_Publikationen
blockHeaderEditIcon

Publikationen

Nachstehend finden Sie eine Auswahl von Publikationen
über den Erlibacherhof aus den Medien.


 

Aus Liebe zu den Gästen
08.06.2017 10:34 (255 x gelesen)

Aus Liebe zu den GästenNeues Wirtepaar für das Restaurant Rössli und die Vogtei

Aus Liebe zu den Gästen


Suzana und Slavisa Tomic, Wirtepaar des Restaurants Breiti, erfüllen mit viel Freude und Engagement seit 1995 die Wünsche ihrer Gäste. Im November übernehmen sie das Restaurant Rössli und die Vogtei.
Daniela Bahnmüller


«Zufällig hatten wir das Inserat, in dem ein neuer Wirt für das Restaurant Breiti gesucht wurde, entdeckt. So kamen wir von Wollishofen nach Herrliberg», erzählen die Tomic'. Die Tage des Restaurants Breiti waren zum damaligen Zeitpunkt nicht gerade sonnig. Das früher als chinesisches Restaurant geführte Lokal war bereits eine Weile geschlossen. So standen sie vor einem schwierigen Neubeginn. Suzana und Slavisa erinnern sich: «Am Anfang machten wir keine Werbung, wir wollten zuerst austesten, wo die Bedürfnisse der Gäste lagen.» Sie merkten, dass die Gäste die gutbürgerliche Küche bevorzugten und dieses Angebot entsprach auch ihren Wünschen. Innerhalb kurzer Zeit wurde das Restaurant Breiti zu einem beliebten Treffpunkt in Herrliberg - auch für die Vereine.

Beliebt bei den Vereinen

Den Vereinsmitgliedern gefiel es sehr gut in der «Breiti» und sie genossen nicht nur das feine Essen, sondern sie waren auch mit dem zuvorkommenden Servicepersonal sehr zufrieden. So dauerte es nicht lange und sie kamen auch mit ihren Familien und Freunden zum Essen her. «Wir hatten viele lustige Stunden mit den Vereinen. Obwohl es manchmal sehr spät beziehungsweise früh wurde. Manchmal dauerte ein Jassabend bis um fünf Uhr in der Früh», schwelgen die beiden in fröhlichen Erinnerungen. Zudem vergrösserte sich der Stammtisch immer mehr. Viele Gäste besuchen das Restaurant seit vielen Jahren. Ein Gast blieb Slavi - unter diesem Namen kennen ihn alle im Dorf - besonders in Erinnerung: «Dieser Gast trank jedes Mal zehn doppelte Espressi. Er kam, bestellte sechs Tassen gleichzeitig. Er trank diese und bestellte dann nochmals vier.»

Die gerettete Torte

«Slavi's Partyservice» heisst der Cateringservice, den das umtriebige Wirtepaar schon bald nach der Übernahme des Restaurants Breiti startete. Slavi Tomic knüpfte Kontakte zu Zeltvermietern und Fotografen. Und die Anfragen kamen, der Partyservice nahm immer grössere Ausmasse an. Slavi Tomic bestätigt dies: «Dieses Wochenende waren wir am Holzerwettkampf auf dem Pfannenstiel im Einsatz. Während dreier Tage bedienten wir zirka 16 000 Personen. Zusätzlich belieferten wir noch vier Hochzeiten an verschiedenen Orten.» Einen Einsatz vergessen die Tomic' nie mehr. Es sei eine Hochzeit gewesen, die im Sommer in einem Treibhaus stattgefunden habe. Draussen hätten zirka 30 Grad geherrscht, drinnen seien es etwa 45 Grad gewesen. Noch nie habe sich Suzana so sehr über Wind und Regen gefreut, wie in dieser Nacht, als das Fest vorbei war. «Den Rekord hält aber ein Wochenende mit neun Hochzeiten», erzählen Suzana und Slavi Tomic. Da die Nachfrage für den Partyservice immer grösser wurde, bewarb sich das Wirtepaar für den «Erlibacherhof». Dieser hat eine grössere Küche und einen grossen Saal. Im 2005 übernahmen sie ihn. Slavi Tomic führte dann den «Erlibacherhof» und Suzana das Restaurant Breiti. Von negativen Erfahrungen blieben sie zum Glück bis heute verschont. Lustige Erlebnisse gab es dafür umso mehr. Slavi erzählt: «Einmal transportierte ich eine viereckige Torte neben mir auf dem Beifahrersitz. Als ich eine Notbremsung machen musste, wollte ich sie natürlich festhalten und drückte reflexartig auf die Schachtel.» Bei der Ankunft schnitt er die ruinierte oberste Schicht weg und verzierte die Oberfläche mit Früchten. Niemand habe etwas bemerkt und die Torte war gerettet.

Gutes Verhältnis

Was sowohl Suzana als auch Slavi Tomic am Herzen liegt, ist das gute Verhältnis zum Gewerbe in Herrliberg und das gegenseitige Vertrauen. Aus diesem Grund bestellt er wenn immer möglich alle Produkte im Dorf. Auch das gute Verhältnis unter den beiden engagierten Gastgebern ist unerlässlieh. Es seien viele Stunden, die man arbeite und das funktioniere nur, wenn man sich als Paar blind vertrauen könne. Unterstützung erhalten die beiden von Personal, das auf Abruf bereit steht. Grössere Anlässe wären ohne diese helfenden Hände nicht zu bewältigen. Das Ehepaar Tomic steht immer im Einsatz. Wie wenn sie mitten in der Nacht aus ·dem Bett geholt werden, weil die Feuerwehrmänner nach einem anstrengenden Einsatz von Hunger geplagt werden. «Wir sind immer gerne für unsere Gäste da, egal um welche Tages- oder Nachtzeit», bestärken Suzana und Slavi Tomic.

Neue Herausforderung

Im November übernimmt das Wirtepaar das umgebaute Restaurant Rössli und die Vogtei. Dann werden sie das Restaurant Breiti verlassen. Den Vertrag mit dem «Erlibacherhof» haben sie nicht verlängert. «Wir haben auch nach den vielen Jahren immer noch sehr viel Freude an unserer Arbeit. Und wir freuen uns enorm auf die neue Herausforderung», bekräftigen Suzana und Slavi Tomic.

Bildlegenden:
links: Suzana und Slavi Tomic übernehmen im November das «Rössli» und die Vogtei - Foto: zVg
rechts: Slavi Tomic bewirtete am Holzerwettkampf zirka 16 000 Personen - Foto: Daniela Bahnmüller

Grüezi Herrliberg, Nr. 2, 8. Juni 2017, Seite 8 Dorfleben


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Block_Zimmer_ab
blockHeaderEditIcon
Hotel Restaurant Erlibacherhof am Zürichsee - Hotelzimmer ab CHF 75.- inkl. Frühstück
Block_Tagesmenu
blockHeaderEditIcon
Jeden Tag preiswerte Menus
CenterR_Jubilaeum_10-20-50
blockHeaderEditIcon
3 Gute Gründe
zum Feiern!

3 gute Gründe zum Feiern - 10 Jahre Hotel-Restaurant Erlibacherhof - 20 Jahre Restaurant Breiti - 50 Jahre Slavi
Flyer als pdf
Block_Öffnungszeiten_Ehof
blockHeaderEditIcon
Öffnungszeiten:
Montag bis
Samstag
6.30 bis 24.00 Uhr
Sonntag 9.00 bis 23.00 Uhr
Block_BottomCenter_andereRaeume
blockHeaderEditIcon
Wir bedienen Sie gerne auch in den folgenden Räumlichkeiten:
Clubhaus vom Pferdesport Pfannenstiel Das Erlengut in Erlenbach - der Geheimtip der Region Turmgut in Erlenbach - Ort der Begegnung Pfadiheim Buech Bobschüür
Copyright_Webmaster
blockHeaderEditIcon
© Graphik & Design WORLDSOFT - CMS-Website • Webmaster: Daniel Heusser • Internet-Agentur und Medienbüro
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail